Loftwohnungen

apartment-406901_640(2)Dort, wo Wohnungen neu gebaut werden oder alte Gebäude in Wohnraum verwandelt, entstehen oftmalsLoftwohnungen. Sie sind derzeit der letzte Schrei der Architekten. Wohnungen, die Fenster haben, die von Boden bis zur Decke gehen. Dadurch haben ihre Bewohner das Gefühl, frei schwebend in die Umgebung blicken zu können.

Und natürlich auch umgekehrt. Jeder kann von draußen hereinsehen und die ganze Wohnung, zumindest das Zimmer, komplett übersehen. Durch diese Konstruktion können Heizkörper nicht mehr unter den Fenstern angebracht werden, wie sonst allgemein üblich. Deshalb sind in Loftwohnungen zwingend Fußbodenheizungen vonnöten.

Wenn schon eine Fußbodenheizung verwendet wird, ist die Fußbodenbekleidung entweder aus Laminat oder Parkett. Aus all diesen architektonischen Erfordernissen ergibt sich, dass Loftwohnungen im oberen Preissegment angesiedelt sind.

Nur Neureiche können sich diese Lofts leisten

Neubauen ist teuer. Auch wenn eine Wohnung ohne Luxus wie bodenlange Fenster ausgestattet ist, liegen die Preise deutlich über denen von Altbauten. Auch modernisierten Altbauten. Zudem an sich schon hohen Preis eines Neubaus kommen bei Lofts noch die Extravaganzen dazu. Wer sich ein Loft leisten kann und möchte, will sein Auto in der Tiefgarage darunter abstellen.

Selbstredend mit Aufzug bis in die Tiefgarage. Oder noch moderner: Das Auto fährt mit dem Aufzug bis vor die eigene Loftwohnung. Dass diese Wohnungen meist Eigentumswohnungen sind, versteht sich fast von selbst. Mit diesen Wohnungen kann der Besitzer protzen, zeigen, was er erreicht hat. Wenn er es denn nötig hat …

Altbau als Loft

Besonders begehrt sind Altbauten, in die Loftwohnungen eingebaut werden. Der Charme der alten Gemäuer, oftmals aus Backstein, zusammen mit dem modernen Ambiente bodenlanger Fenster hat das gewisse Etwas. Das Etwas des Besonderen, verruchten, protzigen. Alte Gebäude sind nicht so hellhörig wie Neubauten, meist gut wärmegedämmt. Nur auf eine Tiefgarage wird der Nutzer der Wohnung verzichten müssen.

Dennoch sind diese Wohnungen, wenn sie beispielsweise in einem alten Industriegebiet liegen, sehr gefragt. Besitzer solcher Wohnungen können sicher sein, nur mit Menschen ihrer sozialen Schicht zusammenzuwohnen. Denn Menschen mit weniger Einkommen können sich solche Loftwohnungen nicht leisten. So ist man unter sich, kann zusammen feiern, seinen Reichtum genießen. Wohl dem, der so etwas braucht, seinen Erfolg zeigen muss.

Dieser Beitrag wurde unter Haus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.